BUNDLE DEALS! Spare bis zu 90% und sichere dir jetzt unsere knallhart reduzierten Bundles!

Hardgroove Techno produzieren - 6 Tipps, die du kennen solltest

Hardgroove Techno Produzieren - 6 Tipps für den Einstieg

Hardgroove hat sich in der Techno Welt wieder auf den großen Bühnen durchgesetzt. Das Techno Sub-Genre, das bereits in den 90ern von Künstlern wie Ben Sims, Jeff Mills, Adam Beyer und Labels wie Primate und Drumcode geprägt wurde, erlebt heute ein Comeback. Wenn auch du in die Welt des Hardgroove eintauchen und lernen möchtest, wie du treibenden Hardgroove Techno produzieren kannst, dann bist du hier genau richtig.

Was ist Hardgroove?

Hardgroove zeichnet sich durch einen kraftvollen, treibenden Grundbeat aus, der aus einer knackigen Kickdrum und einer groovigen Bassline besteht. Dazu gesellen sich Percussion-Elemente, Classic 909 Drums und eingängige Synth-Chords. Der Sound erinnert oft an House und zeichnet sich durch seinen perkussiven Charakter aus. Mit um die 140 BPM ist der Sound recht schnell und setzt mehr auf Rhythmik als auf Tonalität. Südamerikanische Vocal-Samples werden in dem Genre oft genutzt, um den Produktionen individuellen Charakter zu verleihen. Hier im Beitrag konzentrieren wir uns auf die instrumentale Produktionsebene. 

Der Grundbeat: Kickdrum und Bassline

Um einen Hardgroove-Beat zu produzieren, beginnen wir mit der Kickdrum. Anders als bei anderen Sub-Genres verwenden wir keine Rumble Kicks, sondern setzen auf eine klassische 909-Kick mit einem kräftigen Fundament. Hierbei ist es wichtig, die Kick mit einer passenden Bassline zu kombinieren. Wähle einen Grundton, der zur Kickdrum passt.

Die Basslines bestehen oft aus Saw-Wellen, die stark zu gefiltert werden, sodass nur die unteren Frequenzen zu hören sind, die Obertonstruktur unter dem Filter sorgt dennoch für Textur und Durchsetzungsvermögen der Bassline. Wenn du ganz tief in die Physik von Basslines eintauchen möchtest, empfehlen wir dir unseren Ultimate Bassline Guide.
Denk daran, den Sound durch ein wenig Processing anzupassen, um ihn noch stärker mit der Kick zu verbinden. 

Setze die Midis so, dass ein Groove entsteht. Eine gute Faustregel ist, die 1 frei zu lassen. So hat die Kickdrum genug Platz und du hast weniger Arbeit bei der Trennung bzw. Verschmelzung von Kickdrum und Bassline. Auf- und absteigende Bassline-Figuren sind in vielen Hardgroove Techno Tracks zu hören – probiere dich hier einfach aus. 

Percussion-Elemente

Percussion-Elemente sind das Herzstück des Hardgroove-Sounds. Experimentiere mit verschiedenen Percussion-Loops und Samples, um einen treibenden Groove zu erzeugen. Achte darauf, dass der Groove repetitiv bleibt, um den charakteristischen Rhythmus beizubehalten. Kombiniere verschiedene Percussion-Elemente, um Abwechslung in deinen Beat zu bringen. Du kannst auch mit Shuffles spielen, um den Groove zu verfeinern.

Hier noch ein kleiner Ableton Live Hack: Klicke in den Midi Editor und drücke CMD bzw. STRG 3. Schon hast du das Triolen-Raster vor dir und kannst deinen Pattern Grooves verleihen. 

Hi-Hats und Claps

Die Hi-Hats spielen eine entscheidende Rolle. Vernachlässige sie nicht, wenn du auf einem Profi-Level Hardgroove Techno produzieren lernen willst.

Verwende Hi-Hat-Loops und experimentiere mit verschiedenen Effekten wie Reverb und Distortion, um ihnen den speziellen Oldschool-Touch zu verleihen. Füge Claps hinzu, die auf den Schlägen 2 und 4 liegen, um den Beat mit einer Prise House zu würzen. 

Processing und Effekte

Hardgroove lebt von seinem charakteristischen Klang. Nutze Processing-Techniken, um deinem Beat den gewünschten Lo-Fi und Oldschool-Charakter zu verleihen. Experimentiere mit Distortion, Reverb und EQ, um die Elemente miteinander zu verschmelzen und den Sound abzurunden. 

Hardgroove Techno produzieren mit Effekten: Distortion, Reverb und Bitcrusher in einer Processing Kette 

Synth-Chords und Loops

Integriere Synth-Chords und Loops, um deinem Hardgroove-Track Tiefe und Atmosphäre zu verleihen. Die Synthesizer-Bibliothek bietet dir eine Fülle von Möglichkeiten, um kreative Melodien und Akkorde zu erstellen. Lass deiner Fantasie freien Lauf und gestalte deine Tracks nach deinem eigenen Geschmack. Nutze rhythmische Midi-Chord Pattern oder erstelle Sequenzen, die sich in den Kopf schrauben, wenn du klassischen Hardgroove Techno produzieren möchtest.

Vocal Samples im Hardgroove Techno

Vocal Samples und im Speziellen Lateinamerikanische Vocals sind ein absolutes Sahnehäubchen im Hardgroove Sound und helfen dir, deinen Track zu individualisieren. Nur welches Vocal wurde noch nicht tausendfach gesampelt? Diese Frage kannst du mit einem einfachen KI-Tool klären und Vocals finden, die vielleicht sogar noch nie genutzt wurden. Lies hier im Beitrag nach, welche Tools dir mit künstlicher Intelligenz bei der Vocal Suche sowie Extraktion helfen können. 

Arrangement-Tricks

Experimentiere mit Arrangement-Tricks, um deinem Hardgroove-Track das gewisse Etwas zu verleihen. Du kannst den gesamten Beat umkehren, Filter einsetzen und automatisieren, um überraschende Effekte im Break kurz vor dem Drop zu erzeugen. 
Nutze perkussive Elemente, um Call and Response Pattern zu erstellen und achte darauf, dass der Groove repetetiv ist.

Der Weg zum perfekten Hardgroove

Abschließend sei gesagt, dass der Weg zum perfekten Hardgroove-Track viel Experimentieren erfordert. Nutze die vielfältigen Möglichkeiten von Percussion, Synthesizern und Effekten, um deinen eigenen einzigartigen Sound zu entwickeln. Und vergiss nicht, dich mit anderen Produzent:innen auszutauschen. In der Community findest du Inspiration, Feedback und Unterstützung.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, diesen Leitfaden zu lesen. Wir hoffen, er hat dich inspiriert, in die Welt des Hardgroove einzutauchen und deine eigenen Tracks zu produzieren. Denk daran, dass die wichtigsten Elemente dieses Genres der treibende Beat, die perkussiven Elemente und der einprägsame Synth-Chord Sound sind. Also, viel Spaß beim Produzieren und beim Entdecken deines ganz eigenen Hardgroove-Stils!

kostenlose HArdgroove Ableton Live Session

Die Session aus dem Video oben steht dir kostenlos auf unserem SINEE Community Discord Server im Kanal “Downloads” zur Verfügung. 
Wir wünschen dir viel Spaß mit der Ableton Live Session! Experimentiere mit den Spuren, baue neue Sounds dazu oder übe dich im Arrangieren – deiner Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt. Alle Sounds aus dem Template sind mit Samples & Loops aus unserem neuen Pack Hardgroove Essentials Vol. 1 produziert. Das heißt, mit dem Template hast du eine kleine Kostprobe des neuen Packs.

SINEE Discord