PLATTENVERTRAG BEKOMMEN – Das richtige Musiklabel finden!

Das richtige Musiklabel finden – davon träumt jeder Producer und DJ. Aber es erscheint unmöglich einen Plattenvertrag auf Top Labels zu bekommen. Demos landen unbeantwortet im digitalen Papierkorb oder es kommt eine kurze Absage. Wir geben dir wichtige Tipps wie du auf den richtigen Label veröffentlichst und somit deinen Weg in die Beatport Top 100 ebnest. 

Mit Konzept zum Plattenvertrag

Hinter den Top Musiklabels steht häufig eine starke Marke. Ein wichtiger Bestandteil dieser Marken sind die Künstler die auf den Labels ihre Musik und Tracks veröffentlichen. Vielen Labels ist es deshalb wichtig das neben der Musik auch das Profil der Künstler passt. Ein Underground Label mit düsteren EP Artworks, Berghain Residency und hartem Techno wird wohl kaum einen Künstler mit Hawaii Hemd und einer trashigen Social Media Strategie unter Vertrag nehmen – auch wenn die Musik eventuell passt. Stellt euch mal vor Salvatore Ganacci würde einen Track auf Ostgut veröffentlichen – auch wenn es ein Monster Track wäre, Ostgut hätte den Shitstorm des Jahres. Oder kannst du dir SNTS auf Defected vorstellen? 

Du siehst, erfolgreiche Künstler haben ein ganz bestimmtes Profil. Baue also deine Marke von Anfang an so auf, dass es mit deiner Musik und den Labels auf denen du einen Plattenvertrag bekommen möchtest passt. 

Musiklabel finden mit musikalischem Konzept

Es gibt Labels die veröffentlichen alles und jeden – aber möchtest du auf so einem Random Label veröffentlichen? OK – Major Labels wie Sony, BMG oder Universal stehen für keinen spezifischen Sound. Aber in der Electronic Music Industry regieren andere Labels die Charts. Viele dieser Labels stehen nicht nur für ein Genre, sondern für einen ganz bestimmten Sound. Lerne deine Musik so zu produzieren, dass sie in eines dieser Konzepte passt. Ein musikalisches Konzept besteht aus dem Sounddesign deiner Drums, der Synthlines, dem Arrangement und den verwendeten musikalischen Elementen. Bringe in dieses Konzept deine ganz eigene Note um aus der Masse herauszustechen. 

Ulitmate Kickdrum Guide

An Techno Kickdrums verzweifeln viele Produzenten und DJs. Wie bekommt man genug Druck in die Bassline? Wie produzierst du anstatt Matschige Drums eine klar definierte Bassdrum? Techno lebt von seinen Kickdrums. Lerne in diesem Online Kurs in 6 Stunden alles über den perfekten Bass in deinen Tracks.

Mit der richtigen Strategie zum Plattenvertrag

Dein Musikalisches Konzept steht und passt perfekt zu deinem Artist Profil. Jetzt musst du nur noch deine Demo bei dem Label Boss im Player landen. 

  • Sende Soundcloud Links
  • nie mehr als 2-4 Tracks versenden
  • Die Links müssen auf “Private” stehen
  • Benenne die Playlist nach dem Label
  • Download freischalten
  • finde einen persönlichen Ansprechpartner
  • überprüfe, ob das Label offen für Demos ist
  • achte auf gute Soundqualität
  • verfasse ein kurzes, knackiges Anschreiben
  • zeige in der E-Mail mit deinen Social Links wer du bist
  • sende niemals deine Tracks an zu viele Labels gleichzeitig

Viel Erfolg bei deinem nächsten Release!